Neuer Mitarbeiter: Herzlich willkommen Camille Herzog!

Seit Anfang Juni unterstützt Camille Herzog das TEWI-Team. Er übernimmt damit die Stelle von Jessica Kummer als wissenschaftlicher Hilfsassistent. Zur Zeit studiert er an der Universität Bern im Master Business Administration mit Vertiefung Wirtschaftsinformatik. Vielen Dank an Jessica für dein Engagement beim TEWI. Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute!

Publikationen des Jahres 2017

Unter Publikationen 2017 werden nun laufend Publikationen, an welchen TEWI Mitarbeiter dieses Jahr gearbeitet haben, hochgeschaltet. Bereits jetzt möchten wir Sie auf folgende Publikationen aufmerksam machen: Abu-Tayeh, G., Portmann, E., Stürmer, M. (2017) „Züri wie neu“: Public Value von Online-Partizipation. HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik. Download Ketzer, M., Abu-Tayeh, G., Goetter, J., Jobin, M., Knüsel, S., Superti,

TEWI Tätigkeitsbericht 2016

Unser Tätigkeitsbericht vom Jahr 2016 steht Ihnen nun auf unserer Webseite zum Herunterladen zur Verfügung. Sie können sich über abgeschlossene und laufende Forschungsprojekte, Veranstaltungen, Ausbildungstätigkeiten und weitere Aktivitäten des Technologiezentrum Wirtschaftsinformatik informieren. Viel Spass beim Lesen! Für Anregungen und Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren!

Publikation von Studentenarbeiten

Neu finden Sie unter Publikationen 2016 die Bachelorarbeit „Green Information Systems: Eine Chance, um den Klimawandel zu stoppen?“ von Piyusch Rauch und die Masterarbeit „Erhöhen Open Data Initiativen die Datenvalidität? Case Study am Beispiel der International Aid Transparency Initiative (IATI)“ von Stephanie Joss, welche beide von Gabriel Abu-Tyeh betreut wurden.  

Publikation Stürmer, M., Abu-Tayeh, G. (2016)

Wir freuen uns, Ihnen die Arbeit „Digital Preservation through Digital Sustainability“ von Stürmer Matthias und Abu-Tayeh Gabriel vorzustellen. Die Publikation wurde von der 13th International Conference on Digital Perservation (iPRES2016) angenommen. Die iPRES2016-Konferenz, in welcher die beiden Autoren ihre Arbeit präsentieren werden, findet vom 3. bis zum 6. Oktober in Bern statt. Mehr Informationen zur