Übersicht Workshops und Referate

Workshops und Referate zum Thema Knowledge Aggreagtion

Workshops und Referate über die Digitale Nachhaltigkeit

Buchen Sie bei uns Referate und Workshops über Knowledge Aggregation.

Die Forschungsgruppe Informationswissenschaft beschäftigt sich mit Möglichkeiten, die heutige Informationsflut intelligent zu handhaben. Dazu bedient sie sich einer Triangulation von Methoden, Mitteln und Werkzeugen aus der Informatik, der Wirtschaftsinformatik sowie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Auf dem Weg zur Wissens-Gesellschaft müssen aus Rohdaten relevante Informationen wie Web- oder Unternehmensdaten extrahiert werden können, welche einzelnen Entitäten wie Manager oder Bürger und der Gesellschaft als Ganzes helfen, ihr Wissen zu erweitern. Um das zu bewerkstelligen, werden beispielsweise Sucharchitekturen, -erfahrungen, -interaktionen und -muster analysiert. Ein Schwerpunkt liegt auf Sozialer Software, welche emergente Semantik, Fuzzy Ontologien und Kollektive Intelligenz hervorbringen kann. Unscharfe Logik hilft dabei, mit Ungenauigkeit, partiellen Wahrheiten, und Unsicherheit umzugehen, welche im Umgang mit solcher Software erscheinen können.

Für diesen Forschungsbereich besteht weiter eine fakultätsübergreifende Zusammenarbeit im Bereich Digital Humanities und eine sich anbahnende Zusammenarbeit im Bereich Klimaforschung. Folgende Forschungsschwerpunkte werden am IWI bearbeitet:

  • ehealth: Für diesen Schwerpunkt wird zusammen mit der Schweizerischen Post geforscht. Dabei werden unter anderem Search User Interfaces als spezifische Arten von Graphical User interfaces (GUI) erforscht, um die Personalisierung im Bereich ehealth und Vivates voranzutreiben.
  • Smart Cities: weitere Informationen zu diesem Schwerpunkt sind in einem separaten Forschungsprojekt zu Cognitive Cities ersichtlich.

Das Technologiezentrum Wirtschaftsinformatik bietet Ihnen praxisorientierte Workshops und Referate zu dieser Thematik an.